• Slideshow
  • Slideshow
  • Slideshow
Impfwillige vor dem Stadtteiltreff  

Impfaktion beim Stadtteiltreff Gonsenheim und Spende

 

Der Ärzteverein Mainz e.V. führte in Kooperation mit dem Stadtteiltreff Gonsenheim am 08.10.2021 eine Impfaktion durch und überreichte abschließend eine Spende über 3.000 EUR

 

 

 

 

Der Stadtteiltreff Gonsenheim und der Ärzteverein Mainz e.V. führten am Freitag, dem 08. Oktober 2021, eine Sonderimpfaktion gegen Covid-19 im Stadtteiltreff in Gonsenheim durch. Zwei Ärztinnen, ein Arzt und zahlreiche Helferinnen und Helfer waren vor Ort. Eine besondere Anmeldung war nicht erforderlich. Insgesamt wurden 36 Impfinteressenten mit BioNTech bzw. Johnson & Johnson geimpft. Ein Impfpass wurde direkt vor Ort ausgestellt.

"Der Stadtteiltreff beweist auch mit seiner Sonderimpfaktion und seinen Gesprächs- und Informationsangeboten zum Thema Corona, dass er wichtige Arbeit für die Menschen leistet", so Dr. Wolfgang Klee. "Wir packen gerne mit an, wenn es um das Thema Impfen geht und wir helfen gerne mit unserer Spende, die in letzter Zeit sehr unsichere Finanzierung der Einrichtung zu verbessern".

Im Zuge dieser Sonderaktion überreichte der Vorsitzende des Ärztevereins, Herr Dr. Klee, einen symbolischen Scheck über eine Spende von 3.000 Euro an den Stadtteiltreff.

„Wir finden diese Zusammenarbeit großartig", so Stephan Hesping, Leiter des Stadtteiltreffs. „Wir freuen uns sehr über die Spende. Dass Medizinerinnen und Mediziner des Ärztevereins darüber hinaus hier bei uns eine Impfaktion durchführen und zwei Tage zuvor bei einem Informationsabend mitwirkten, das freut uns besonders, denn niedrig schwellige Impfaktionen und die Ansprache der Menschen sind die Aufgaben der Zeit.“

                   

Es wird geimpft

Scheckübergabe

 Es wird geimpft: Dr. Sandra Köhl (2. v. li.) und Dr. Sabine Müller-Löw (Mitte)  Im Vordergrund v.l.n.r:
 Dr. Wolfgang Klee, Dr. Sabine Müller Löw, Stephan Hesping, Dr. Sandra Köhl und Daina Nehr

 

   
© ALLROUNDER